In bleibender Erinnerung


Wir trauern um Hubert Ober, verstorben am 29.03.2013

Unser Ehrenmitglied, Gründungsmitglied, langjähriger 1. Vorsitzender und Zuchtwart der Sektion Mühldorf ist nach langer schwerer Krankheit am 29.März 2013 viel zu früh im Alter von nur 66 Jahren für immer von uns gegangen.

Hubert Ober engagierte sich seit seinem Eintritt 1987 für unsere Dackel und den Bayerischen Dachshundklub. 1987 wurde auf seine initiative die Sektion Mühldorf ins Leben gerufen, für die er über lange.Jahre als 1. Vorsitzender zur Verfügung stand.

Als Hauptorganisator der alljährlichen Zuchtschauen und Veranstaltungen war Hubert bei allen Sektionsabenden und Veranstaltungen dabei. Die Mitglieder der Sektion Mühldorf trauern um ein beliebtes engagiertes Vorstandsmitglied, das eine große Lücke hinterlässt.

1994 übernahm Hubert als 1. Vorsitzender die Führung des Bayerischen Dachshundklubs, über zehn Jahre war er für die Geschicke unseres BDK verantwortlich, darüber hinaus stand Hubert Ober von 2oo4 bis 2oo9 als                  2. Vorsitzender BDK und Delegierter DTK zur Verfügung.

ln seinem erfolgreichen Zwinger,,vom Auerhof" züchtete er mit 73 Würfen 371 Lang, haardackel. Für seine langjährigen Verdienste wurde Hubert Ober die Ehrenmitgliedschaft des BDK sowie die Ehrennadel BDK-Gold, VDH-GOLD und DTK-GOLD verliehen.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seinen Angehörigen, vor allem seiner lieben Frau Helga. Das Wirken von Hubert Ober für unsere Dackel der Sektion Mühldorf und dem Bayerischen Dachshundeklub werden wir dankbar in Erinnerung behalten.

Für die Sektion Mühldorf Luise Hell, 1. Vorsitzende

Für den Bayerischen Dachshundklub, Siegfried Urian, 1. Vorsitzender


Wir trauern um Uwe Ring, verstorben am 16.03.2013

Die Sektion Mühldorf nimmt Abschied von ihrem langjährigen Mitglied Uwe Ring, dessen plötzlicher Tod mit 57.lahren alle sehr erschüttert hat. Uwe Ring war über 24 Jahre Mitglied im BDK und hat sich von Anfang an stets für unsere Dackel eingesetzt und in verschiedenen Positionen mitgearbeitet. Unter anderem als Leiter der Geschäftsstelle und Schriftführer im BDK und als Mitglied des Vorstandes der Sektion Mühldorf.

Als Jäger war er viele Jahre bei den Spur- und Stöberprüfungen  Prüfungsleiter und in weitem Umkreis allen gut bekannt für seine klare Meinung und seine große Fairness.

Für seinen Einsatz wurde Herr Ring u. a. mit der Silbernen und Goldenen Ehrennadel des DTK ausgezeichnet. Dankbar werden wir seine hilfsbereite und zuverlässige Art in guter Erinnerung behalten. Unser tiefes Mitgefühl gehört seiner Ehefrau Liane und den Angehörigen.

lm Namen der Mitglieder der Sektion Mühldorf, Luise Hell, Sektionsvorsitzende


Wir trauern um Anton Denk, verstorben am 19. September 2018.

Die Sektion Altötting-Mühldorf im BDK nimmt Abschied von Ihrem langjährigen Mitglied Anton Denk, der nach langer Krankheit im 78. Lebensjahr verstorben ist.

Toni gehörte dem Bayerischen Dachshundclub seit 1981 an und seit der Gründung der Sektion (damals Mühldorf) 1982 wurde er dessen Mitglied. In dieser Zeit war Anton Denk u.a. einige Jahre Vorsitzender und Zuchtwart der Sektion. Als passionierter Jäger kümmerte er sich viele Jahre bei den Spur- und Stöberprüfungen um die passenden Reviere. Er fungierte als Prüfungsleiter und Richter und so manche Spur- oder Stöberprüfung hätte ohne ihn nicht stattfinden können.

Toni war in weitem Umkreis gut bekannt und wurde geschätzt für seine klare Meinung und seine große Fairness. Auch die Gewinnung neuer Sektionsmitglieder war ihm ein Anliegen, ebenso durfte bei ihm das gesellige Vereinsleben nicht zu kurzkommen.

Für seinen großen Einsatz wurde Herr Denk vom DTK mit Gold ausgezeichnet. Dankbar werden wir seine hilfsbereite und zuverlässige Art in guter Erinnerung behalten.

Die Sektion verliert ein echtes Urgestein mit großem Sachverstand im Hundewesen.

Unser tiefes Mitgefühl gehört seiner Ehefrau Maria und den Angehörigen.

Im Namen der Mitglieder der Sektion Altötting-Mühldorf im BDK Luise Hell