· 

Stöberjagdprüfung mit Schwarzwild (ESw)

Am 16.11.19 fand im Altmühltal die Prüfung der "Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild (ESw)" statt, ausgerichtet von der Sektion Landshut. Gemeldet waren fünf Hunde, davon zwei aus der Sektion Altötting-Mühldorf.

Nach der Begrüßung durch Prüfungsleiter und Richter marschierten wir zum reservierten Gatter, wo auch gleich die Prüfung der Hunde begann.

Alle fünf Hunde arbeiteten gut im Gatter, konnten die Prüfung erfolgreich abschließen und erhielten allseits Lob vom begleitenden Gattermeister, so daß alle Hunde auch noch die Gatterbescheinigung über die Trainingsphase IV erhielten.

Nach Beendigung der Prüfung fuhren wir ins nahe gelegene Gasthaus Buchberger, wo alle Teilnehmer ihre ESw-Prüfungsurkunde sowie noch einige Geschenke erhielten.

Beim gemeinsamen Mittagessen mit jagdlichen Gesprächen ließen wir den erfolgreichen Prüfungstag in gemütlicher Runde ausklingen.

Herzlichen Dank an die Richter und besonders die Sektion Landshut für die tolle Organisation des Tages.

Aus unserer  Sektion AÖ-MÜ bestanden die Prüfung

"Cato vom Brandl-Weiher" (Führerin Martina Roddaro) und

"Django vom Hefeler Wald" (Führer Martin Ziegmann).  Herzlichen Glückwunsch

Bericht: Martin Ziegmann

Stöberprüfung mit Schwarzwild (ESw)

Information zu Übungstage und Ablauf , Anmeldung 

bei Martin Ziegamnn Tel. Tel. 0170 8033398

Mail: martin.ziegmann@gmx.de 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Siebhart (Freitag, 29 November 2019 19:20)

    Herzlichen Glückwunsch das ist eine ganz erstaunliche Leistung.